Bestehen Bedenken im Hinblick auf VPN-Sicherheitslücken? Erfahren Sie, wie Sie von unserem VPN-Migrationsangebot inklusive 60 Tagen kostenlosem Service profitieren können.

Zscaler for Users – Essentials

Administratoren, Ingenieure und Architekten für Netzwerk und Sicherheit

0
KURSZUSAMMENFASSUNG

Im Rahmen dieses Kurses erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Deployment und Bereitstellung der Zscaler Zero Trust Exchange™. Anhand von Schritt-für-Schritt-Anweisungen lernen Sie, wie Sie User und ihre Geräte beim Zugriff auf das Internet und/oder private Anwendungen schützen und dabei lückenlose Transparenz für die gesamte Anwendungserfahrung gewährleisten können.

Lernziele
Bereitstellung der Zero-Trust-Exchange-Plattform
Bereitstellung der Zero-Trust-Exchange-Plattform
Erste Schritte bei der Absicherung von Traffic zwischen Endgerät und Internet
Erste Schritte bei der Absicherung von Traffic zwischen Endgerät und Internet
Verbindung von Usern mit internen privaten Anwendungen über Zscaler Client Connector
Verbindung von Usern mit internen privaten Anwendungen über Zscaler Client Connector
Durchsetzung grundlegender Richtlinien zum Schutz des User-Traffics
Durchsetzung grundlegender Richtlinien zum Schutz des User-Traffics
Performance-Monitoring für alle User und Anwendungen
Performance-Monitoring für alle User und Anwendungen

Kursübersicht

Überblick

Überblick über die Zero Trust Exchange (ZTE) mit zentralen Anwendungsfällen

Kurzanleitung

Für Zscaler Internet Access™ (ZIA™), Zscaler Private Access™ (ZPA™) und Zscaler Digital Experience™ (ZDX™)

Identitätsservices

Durchführung der User-Authentifizierung

  • Konfiguration von SAML und Identity Proxy
  • Konfiguration von SCIM für ZIA und ZPA

Grundlegende Konnektivität

Überblick über gängige Methoden zur Übertragung von Traffic an die Zero Trust Exchange

  • Client Connector, App Connector, Browser Access
  • ZCC: Admin-UI und Konfiguration von Anwendungsprofilen
  • ZCC: Bereitstellung und Konfiguration von Tunnel 2.0

Plattform-Services

Überblick über einige wesentliche Services der Zero Trust Exchange

  • TLS-Überprüfung
  • Konfiguration, Policy, SSL mit ZIA und ZPA
  • Analysen, Reporting und Protokollierung

Digital Experience

Überblick über ZDX-Monitoring

  • Einführung in die Konfiguration und Verwaltung von ZDX
  • Digital Experience Monitoring und Fehlerbehebung

Zugriffskontrolle

Beschreibung von Möglichkeiten der Zugriffskontrolle wie Firewall und URL-Filterung

  • URL-Filterung, Segmentierung privater Anwendungen
  • Dateityp- und Bandbreitenkontrolle
  • Microsoft 365/Teams

Cybersicherheitsservices

Detaillierte Einblicke in die zentralen Sicherheitsfunktionen der Zero Trust Exchange

  • Advanced Threat Protection (ATP)
  • Schutz vor Viren/Malware
  • Erkennung und Abwehr

Grundlegende Datenschutzservices

Beschreibung der DLP-Funktionen der Zero Trust Exchange

  • Zscaler Datenschutz
  • Inline-Datenschutz
  • Data Loss Prevention
  • Out-of-Band-Datenschutz und SSPM

Grundlegende Tools zur Fehlerbehebung und Supportservices

Verschiedene Supportkanäle: Wissensdatenbank, Zenith Community

  • Vorgehensweise bei der Erstellung von Tickets an den Zscaler-Support
  • Grundlegende Fehlerbehebung

Einzelheiten zum Hands-on Lab

Voraussetzungen

Zscaler for Users – Essentials (EDU‑200): E‑Learning-Kurs im Selbststudium

Beschreibung

Im Remote-Lab haben Sie Gelegenheit, die in der Schulung erworbenen Kenntnisse anzuwenden. Die Übungen umfassen die Konfiguration von Verbindungen mit der Zero Trust Exchange, das Durchsetzen von Richtlinien zum Zulassen/Verweigern des Zugriffs sowie das Arbeiten mit Admin-Schnittstellen zur Analyse von Traffic-Mustern.

Dauer

1 Tag | 8 Stunden | 13 Übungen

Abschlusskriterien

Auf Anfrage verfügbar

Einzelheiten zur Zertifikatsprüfung

Voraussetzungen

Zscaler for Users – Essentials (EDU‑200): Hands-on Labs

Beschreibung

Mit der Zertifikatsprüfung weisen Sie nach, dass Sie über das nötige Wissen und die nötigen Fähigkeiten für den Einsatz der Zero Trust Exchange, die Einrichtung von IdP und die Konfiguration grundlegender Konnektivität, Plattformservices, Zugriffskontrollen sowie Sicherheits- und Datenschutzservices verfügen. Nach erfolgreichem Prüfungsabschluss erhalten Sie Ihr Zertifikat.

Dauer

120 Minuten

Testformat

65 Multiple-Choice-Fragen

Erforderliches Ergebnis zum Bestehen

80 % (54 richtige Antworten)

Verfügbare Sprache(n)

Englisch

Kosten pro Versuch

300 USD

Jetzt Zertifikat erwerben
FAQ

Wie erhalte ich das Zertifikat?
Dies ist auf zwei Wegen möglich:

  • Abschluss des E‑Learning-Kurses und des Hands‑on Lab von EDU‑200 sowie erfolgreiches Ablegen der Prüfung
  • Teilnahme an der dreitägigen EDU‑200-Präsenzschulung (Lehrveranstaltungen und Lab) sowie erfolgreiches Ablegen der Prüfung

Wie lange ist mein Zertifikat gültig?
Das „Zscaler for Users – Essentials“-Zertifikat ist ab Erhalt zwei Jahre gültig.

Wie erneuere ich mein „Zscaler for Users – Essentials“-Zertifikat?
Zur Verlängerung des Zertifikats ist das erneute Bestehen der Prüfung erforderlich. Sie erhalten 30 und 60 Tage vor Ablauf der Gültigkeit Ihres Zertifikats jeweils eine E‑Mail mit Hinweisen zur Rezertifizierung.

Wie kann ich auf meine Zertifikate zugreifen, um sie mit meinem Unternehmen oder auf LinkedIn zu teilen?
9Um auf Ihre Zertifikate zuzugreifen, klicken Sie oben rechts auf Ihr Profilbild und wählen Sie „Mein Profil“. Im Abschnitt „Registrierung“ sind Ihre absolvierten Kurse aufgeführt. Dort können Sie das gewünschte Zertifikat herunterladen, indem Sie auf „Zertifikat anzeigen“ klicken, oder es über „Zum Profil hinzufügen“ auf LinkedIn teilen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected].