Zscaler Announces Intent to Acquire Airgap Networks to extend Zero Trust SASE

Optimale Nutzung von ZDX

Netzwerk-/Lösungs-/Business-Analysten und Helpdesk-Mitarbeiter

0
Kurszusammenfassung

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick darüber, wie Unternehmen mit Zscaler Digital Experience (ZDX) die Verwaltung der von Usern gemeldeten Performanceprobleme vereinfachen können.

Lernziele
Informationen dazu, was ZDX ist und warum die Lösung entwickelt wurde
Informationen dazu, was ZDX ist und warum die Lösung entwickelt wurde
Die wichtigsten Komponenten von ZDX und deren wesentliche Merkmale
Die wichtigsten Komponenten von ZDX und deren wesentliche Merkmale
Nutzung der verschiedenen Dashboards, Diagramme und Widgets im ZDX Admin Portal
Nutzung der verschiedenen Dashboards, Diagramme und Widgets im ZDX Admin Portal
Verständnis und Auswertung der bereitgestellten Daten
Verständnis und Auswertung der bereitgestellten Daten
Konfiguration von ZDX-Komponenten und -Funktionen
Konfiguration von ZDX-Komponenten und -Funktionen
Analyse der ZDX-Dashboards und -Metriken, um Probleme mit der User Experience zu beheben
Analyse der ZDX-Dashboards und -Metriken, um Probleme mit der User Experience zu beheben

Kursübersicht

ZDX – Überblick

Monitoring mit ZDX

ZDX konfigurieren

Fehlerbehebung bei Problemen mit der User Experience

Einzelheiten zum Hands-on Lab

Voraussetzungen

Abschluss des E-Learning-Kurses zur Einführung von ZDX (EDU-310)

Beschreibung

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie User mit ZDX verbinden und gleichzeitig Produktivität sicherstellen. Sie erfahren, wie Sie die digitale Erfahrung aus User-Perspektive überwachen, die Performance optimieren und Probleme mit Anwendungen, Netzwerken und Endgeräten schnell beheben können.

Dauer

2 Stunden

Typ

Im Selbststudium oder mit Kursleiter (online oder in Präsenz)

Abschlusskriterien

Absolvieren aller Übungen im Rahmen des Hands-on Lab

Verfügbare Sprache

Englisch

Preis pro Einzellizenz

600 USD (2 EDU Credits)

Lab-Übersicht

Lab 1: Nutzung des ZDX Admin Portals

Lab 2: Fehlerbehebung bei schlechtem WLAN

Lab 3: Fehlerbehebung bei Problemen mit Endgeräten — hohe CPU-Auslastung

Lab 4: Fehlerbehebung bei langsamer DNS-Antwort

Lab 5: Fehlerbehebung bei langsamem Netzwerkrouter (Hop)

Lab 6: Analyse der Anrufqualität

Lab 7: Fehlerbehebung bei Problemen mit Gerätestart und Software-Zuverlässigkeit mit Microsoft-Intune-Integration

Einzelheiten zur Zertifikatsprüfung

Voraussetzungen

Abschluss des Hands-on Labs

Dauer

45 Minuten

Testformat

20 Multiple-Choice- und Multiple-Response-Fragen

Erforderliches Ergebnis zum Bestehen

80 % (54 richtige Antworten)

Verfügbare Sprache(n)

Englisch

Kosten pro Versuch

300 USD (1 EDU Credit)