LÖSUNGEN > Schutz vor Ransomware

Ransomware:
Ihr Geld oder Ihre Daten

Ransomware richtet sich zunehmend gegen Unternehmen – und die Kosten eines Angriffs gehen meist weit über das Lösegeld hinaus.

Was ist Ransomware?

Eine sich rasant ausbreitende und profitable Art von Cyber-Angriff

Ransomware ist eine Malware-Art (schädliche Software), die Daten verschlüsselt oder Computer sperrt und diese erst nach Zahlung eines Lösegelds wieder freigibt. Nach einer Infektion gibt es wenig, was Unternehmen tun können, außer zu zahlen.

Wer wird angegriffen?

Wenn Sie einen PC oder ein Mobilgerät für den Zugriff auf das Internet nutzen, dann sind Sie gefährdet. Ursprünglich richtete sich Ransomware gegen Einzelpersonen. Mit zunehmender Raffinesse beginnt diese Art Malware um sich zu greifen und hat auch Unternehmen im Visier – mit steigender Lösegeldhöhe.

Ransomware verändert sich rasant und richtet sich nun auch bevorzugt gegen Unternehmen. Diese werden mit deutlich höheren Forderungen konfrontiert.
Jay Chaudhry, CEO, Zscaler

Wie häufig kommt Ransomware vor?

Da diese Art Malware sehr profitabel ist, tauchen immer neue Spielformen auf. Mittlerweile sind entsprechende Kits für Möchtegern Cyber-Kriminelle ohne Probleme verfügbar, so dass nicht einmal mehr Hacking- Wissen erforderlich ist.

Wieviel Lösegeld wird gefordert?

Die Forderungen werden sehr genau austarriert, so dass sie einfacher zu zahlen sind und sich ein Kampf oftmals nicht lohnt, wenn man nicht das Risiko des Datenverlusts eingehen möchte. Unlängst zahlte ein Krankenhaus in Kalifornien 17.000 US$, um den Zugriff auf die medizinischen Akten zurückzuerhalten. Die wirklichen Kosten lagen deutlich höher durch den Zeitaufwand, den die Lösung des Problems forderte und Einnahmenausfälle (da Patienten abgewiesen werden mussten) neben Produktivitätsverlusten in den 5 Tagen, in denen der Zugriff auf die Daten gesperrt war. Die Lösegeldforderungen für Unternehmen liegen deutlich über denen von Privatpersonen. So auch die Risiken.

Bietet Anti-Virus Software Schutz?

Unglücklicherweise reicht herkömmlicher Virenschutz nicht aus. Diese Art Malware verändert sich kontinuierlich, um AV-Schutz zu unterlaufen. Es ist eine Kombination von Sicherheitsmechanismen erforderlich, die Schadcode blockt aber auch verdächtige Dateien in die „Sandbox“ schickt.

Erfahren Sie mehr, wie Sie Ihr Unternehmen schützen können

Fünf Dinge, die Sie über
CryptoLocker wissen sollten

Solution Brief herunterladen 

Technische Serie: Ransomware

Whitepaper herunterladen 

Schützen oder Zahlen

Webcast ansehen 

CryptoLocker: Der morderne Bankraub

Case Study herunterladen 

Zscaler blockiert Ransomware

Mehrschichtige Sicherheitsmechanismen sind erforderlich

Zum Schutz gegen Ransomware ist eine einzige Lösung nicht ausreichend. Mehrschichtiger Schutz, bei dem verschiedene Tools zum Blocken von schädlichen Datenverkehr zusammenarbeiten, ist erforderlich.

Die Cloud Security Plattform von Zscaler bietet mehrschichtigen Schutz, bei dem acht verschiedene Sicherheits-Engines ineinandergreifen, so dass Angriffe schnell erkannt und geblockt werden. Die Plattform beinhaltet Intrusion Prevention Systeme (IPS), Anti-Virus, Sandboxing, Web-Filter, IP Reputation Scoring und SSL Inspektion. Die Untersuchung des SSL-Datenverkehrs ist entscheident, da bis Ende des Jahres 2016 60 Prozent des gesamten Web-Traffics verschlüsselt sein wird und sich Malware zunehmend hinter dem verschlüsselten Verkehr verbirgt.

Schützen Sie Ihre anfälligsten Mitarbeiter: Mobile Anwender und Zweigstellen

Angreifer sind sich dessen bewußt, dass viele Unternehmen kritische Lücken in ihrem Schutz aufweisen, gerade wenn es um Zweigstellen, mobile Mitarbeiter, mobile Geräte und sonstige Internet-fähige Geräte geht. Die Zscaler Cloud schützte alle Anwender und alle Systeme unabhängig von ihrem Standort. Ein Mitarbeiter mit einem Mobilgerät, der eine öffentliche Wi-Fi-Verbindung für den Zugriff auf das Internet nützt erhält den gleichen umfangreichen Schutz, wie der Anwender im Netz der Unternehmenszentrale.

Die Intelligenz der Cloud erkennt und blockiert Gefahren für alle Anwender – sofort.

Die globale Cloud Security Plattform von Zscaler überwacht 30 Mrd Anfragen pro Tag und erkennt und blockiert über 100 Millionen Mal Malware, jeden Tag. Wenn Zscaler eine neue Bedrohung entdeckt für einen der über 15 Millionen Anwender weltweit, schützt die Cloud-Plattform automatisch alle Anwender vor dieser Gefahr.

Keine Einzellösung ist in der Lage, adäquaten Schutz gegen Ransomware zu bieten es sei denn diese Lösung ist die hochintegrierte Security Plattform von Zscaler.


With multilayered security, Zscaler inspects all traffic, including encrypted traffic, before it has a chance to infect your network.

Wie sicher ist Ihr Unternehmen?

Testen Sie mit Hilfe des Security Preview Tools, wie gut Ihr Unternehmen gegen Ransomware und andere Bedrohungen geschützt ist. Kostenlos, sicher und informativ.

406.000

Das ist die Zahl an Infektionsversuchen, die 2015 von einer einzigen Ransomware names CryptoWall 3.0 ausging.
Cyber Threat Alliance
Neue Arten von Ransomware werden täglich neu entwickelt und es ist nahezu unmöglich für AV-Hersteller, sich um jede Unterart zu kümmern, wenn diese neu verbreitet wird.
Digital Trends

US$ 209 Millionen

Diese Auslösesumme wurde in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 gezahlt und erwartet wird, dass dieses Jahr die Milliardengrenze erreicht wird.
CNN
2016 ist das Jahr, in dem Ransomware Amerika als Geisel hält.
Institute for Critical Infrastructure Technology (ICIT)