CLOUD-KONNEKTIVITÄT
BEGINNT MIT ZERO TRUST

Mithilfe von Zero Trust ist die gesamte Workload-Kommunikation geschützt – ohne die Komplexität von VPNs und Firewalls.

Zero Trust zum Schutz der Kommunikation von Cloud-Workloads

Sichere Workload-to-Internet- und Workload-to-Workload-Kommunikation in allen Clouds – einfach und kostengünstig

Zscaler nutzt Zero Trust Exchange, um Workloads in jeder Situation sicher zu verbinden – mit dem Internet, einem Workload in einer anderen Cloud oder einem anderen Rechenzentrum, cloudübergreifend, innerhalb von Verfügbarkeitszonen und sogar über IoT-Telemetrie zu Cloud und Rechenzentrum – und das alles mit einfachen Unternehmensrichtlinien.

Zero Trust Exchange diagram

Cloud-Konnektivität für zahlreiche Anwendungsbereiche

Zscaler erweitert Zero-Trust-Konnektivität auf Cloud-Workloads und bietet Unternehmen so unübertroffene Flexibilität bei der umgebungsübergreifenden Verbindung von Anwendungen.

Workload zum Internet

Workload-
to-Internet

Workloads müssen mit dem Internet verbunden sein, aber mithilfe von Firewalls lassen sich Bedrohungen nicht effektiv stoppen und Datenverluste nicht verhindern. Mit Zscaler Internet Access (ZIA) können sich Workloads sicher mit dem Internet verbinden und bleiben dabei für die Außenwelt unsichtbar. ZIA-Richtlinien für Bedrohungsabwehr, DLP und Zugriffskontrollen werden jetzt auf Workloads angewendet.

Workload-to-Workload –
cloudübergreifend

Workload-to-Workload
 – cloudübergreifend

Workloads in einer öffentlichen Cloud können nun sicher mit jeder öffentlichen oder privaten Cloud kommunizieren. Kommunikation zwischen VPCs, Zonen und Regionen in derselben Cloud wird unterstützt. VPNs oder individuelles Cloud-Routing, die Risiko und Komplexität erhöhen, sind nicht erforderlich. Workloads verwenden die Richtlinien von Zscaler Private Access (ZPA) für Zugriff und Sicherheit.

Workloads im Rechenzentrum
zur Cloud

Workloads im Rechenzentrum
zur Cloud

Hybride Netzwerke in Multi-Cloud-Umgebungen sind komplex und vergrößern die Angriffsfläche. Zscaler vereinfacht die Konnektivität drastisch und schützt sie je nach Situation mit ZIA oder ZPA. Sicherheitsrichtlinien sind standardisiert, VPNs entfallen und das Networking ist weniger komplex.

WARUM ZSCALER

Der Wechsel von Legacy-Networking zu moderner Cloud-Konnektivität: eine Notwendigkeit

Die Einschränkungen von Full-Mesh-VPNs und WAN-Erweiterungen müssen überwunden werden, denn sie vergrößern die Angriffsfläche, ermöglichen die laterale Bewegung von Bedrohungen und erhöhen die betriebliche Komplexität.

Eliminierung der Angriffsfläche

Workloads sollten direkt miteinander verbunden werden statt mithilfe von Legacy-Ansätzen, bei denen eine Vebindung zwischen Netzwerken hergestellt wird, wodurch das Risiko steigt, dass sich Bedrohungen lateral zwischen diesen ausbreiten.

Eliminierung der Angriffsfläche

Laterale Ausbreitung von Bedrohungen zwischen Umgebungen verhindern

Einfache Workload-Konnektivität

Moderne Konnektivität in Hybrid-Cloud-Umgebungen ist weniger komplex als Legacy-Networking, Firewalls und VPNs, die ununterbrochen überwacht und manuell geprüft werden müssen.

Einfache Workload-Konnektivität

Komplexität von Lecacy-Netzwerk- und VPN-Architekturen vermeiden

Kostensenkung

Herkömmliche Appliance-basierte Networking-Produkte und Overprovisioning-Services erhöhen die Kosten für Bereitstellung und Betrieb. Zscaler senkt die Kosten, denn teure Legacy-Networking- und Sicherheitsprodukte sind nun überflüssig.

Kostensenkung

Teure herkömmliche Appliance-basierte Networking-Produkte und Overprovisioning-Services abschaffen

Zero Trust zum Schutz der Kommunikation von Cloud-Workloads

Zscaler Zero Trust Exchange bietet eine vollkommen neue Herangehensweise an Cloud-Konnektivität: Workloads werden standortunabhängig mit jedem Ziel verbunden, ohne dass sie ins Netzwerk gelangen. Zero-Trust-Sicherheit kann jetzt nicht nur auf User, sondern auch auf Workloads ausgedehnt werden. Zugriffskontrollen, DLP und Schutz vor Bedrohungen werden mithilfe einfacher Unternehmensrichtlinien durchgesetzt. Cloud-Konnektivität lässt sich somit einfach implementieren, kann umfassend eingesetzt werden, bietet Hochverfügbarkeit und führt dabei zu geringeren Kosten.

Three opposing tenets

Wie führende Unternehmen Zero-Trust-Cloud-Konnektivität erzielen

 

So konnte Siemens mithilfe von Cloud-Konnektivität die Multi-Cloud-Kommunikation vereinfachen

 

Best Practices von Sherwin-Williams: So können Anwendungen sicher mit Cloud-Umgebungen und Rechenzentren verbunden werden

Zscaler-Kunden profitieren von Cloud-Konnektivität

Siemens
Sherwin-Williams
BBC
Randstad
unilever
Hallmark

Empfohlene Ressourcen

Demo

Weitere Informationen zu Zscaler Zero Trust Exchange

Blog

Häufige Herausforderungen der Cloud-to-Internet-Kommunikation bewältigen

AUF EINEN BLICK

Zscaler Workload Communications auf einen Blick

Datenblatt

Datenblatt zur Workload-Kommunikation

Zscaler ermöglicht herausragende digitale Anwendererfahrungen

Zahlreiche global führende Unternehmen profitieren bereits von aussagekräftigen Leistungskennzahlen für Anwendungen, Netzwerke und Endgeräte zur Optimierung der digitalen Anwendererfahrungen.

Ja, bitte halten Sie mich über aktuelle Nachrichten, Events, Webcasts und Angebote von Zscaler auf dem Laufenden.

Durch Abschicken des Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.