Zscaler erweitert Cloud-Service für sicheren Zugriff auf B2B-Anwendungen

Der neue Service Zscaler B2B bietet Geschäftskunden sicheren Zugang zu Apps bei gleichzeitiger Minimierung der Angriffsfläche - Für kurze Wege in die Zscaler Security Cloud sorgen 150 Rechenzentren weltweit

 

 

 

München, , September 18, 2019

 

Zscaler, Inc., der führende Anbieter von Cloud-Sicherheit, kündigt mit Zscaler B2B einen innovativen Cloud-Service an, der Unternehmen die Bereitstellung des sicheren Zugriffs auf Anwendungen für Kunden, Lieferanten und Drittanbieter ermöglicht. Mit diesem Lösungsansatz wird die Gefährdungslage von Anwendungen reduziert, die für Kunden oder Partner über das Internet zugänglich gemacht werden. Die Lösung besteht aus einer Kombination von Zscaler Private Access (ZPA) und Multiple IDP (MIDP) und basiert auf einer Zero Trust Network Access (ZTNA)-Architektur, bei der der Zugriff vom Service aus initiiert wird. Autorisierten Kunden oder Partnern wird der Zugriff auf Anwendungen Richtlinien-basiert ermöglicht, ohne die Anwendung dem Internet auszusetzen, so dass keine Angriffsfläche geboten wird.

„Die durch die Zscaler Cloud-Plattform bereitgestellte Cloud-Sicherheit ermöglicht es uns, Mitarbeitern und Drittanbietern schnell und skalierbar Remote Access zu gewähren, ohne Sicherheitsbedenken und den administrativen Aufwand von herkömmlichen VPN-Lösungen“, so Matt Ramberg, Vice President Information Security, Sanmina. „Mit Hilfe dieses Ansatzes können wir den Zugriff durch Kunden auf unsere privaten Geschäftsanwendungen ermöglichen.“

Zscaler B2B unterstützt die Konfiguration unterschiedlicher Identity Provider, so dass sich die Kunden zuerst bei ihrer eigenen IDP-Lösung authentifizieren. Nach der Autorisierung können Kunden nur die Anwendungen einsehen, auf die sie Zugriffsrechte haben. Alle anderen B2B-Anwendungen im Unternehmensnetzwerk sind für sie nicht sichtbar. Kündigt ein Mitarbeiter eines Lieferanten werden seine Zugriffsrechte entzogen, so dass es keine digitalen Spuren außerhalb des Unternehmens gibt, über die unberechtigter Zugriff möglich ist.

„Es reicht nicht mehr aus, Mitarbeiter zu schützen und zeitgleich das Unternehmen anfällig für potenzielle Bedrohungen durch externe Kunden, Lieferanten und Hersteller zu machen“, so Patrick Foxhoven, CIO und VP Emerging Technologies von Zscaler dazu. „Mit Zscaler B2B erhalten externe Benutzer ausschließlich Zugang zu den Ressourcen und Anwendungen, die sie für ihre Arbeit benötigen. Unternehmen profitieren von der sicheren Zusammenarbeit, indem sie externen Nutzern und Mitarbeitern schnellen, richtlinienbasierten Zugriff auf geschäftskritische Anwendungen und Daten geben.“

Die Benutzer werden über einen sicheren Kanal mit den Anwendungen verbunden, der die vollständige Privatsphäre und Integrität aller Anwendungsdaten gewährleistet. Geschäftskunden verbinden sich anwenderfreundlich über einen Cloud-Broker mit ihren Anwendungen über vollständig verschlüsselte, Tunnel, die von innen nach außen aufgebaut werden.

Die Vorteile von Zscaler B2B:

  • Durch die Nutzung der ZTNA-Implementierung (ZPA) können Unternehmen Mitarbeiter anderer Unternehmen nahtlos anbinden auf Basis von Zero Trust über eine Cloud-basierte Umgebung, ohne ihr internes Netzwerk den Partnern zugänglich zu machen (ohne die Kosten einer Hardware-Installation)
  • Die Angriffsfläche schrumpft, indem Apps unsichtbar gemacht werden und gleichzeitig Transparenz und Kontrollfunktion für das Unternehmen zur Verfügung steht.
  • Die Flexibilität bei der Nutzung von IDP reduziert die Kosten und das Management von Identitäten von externen Kunden.
  • Sie bietet automatisch eine SSL-Entlastung, einen Load Balancing und ermöglicht moderne Authentifizierung. Die Lösung, zusammen mit Multiple IDP (Internetwork Datagram Protocol), ermöglicht den Zugriff auf Apps über eine zentrale Richtlinie.

Zscaler erweitert Edge Compute durch 150 Rechenzentren

Darüber hinaus kündigt Zscaler an, dass die Zscaler-Plattform mit der Eröffnung eines neuen Standorts in Val-de-Reuil in der Normandie, Frankreich, nun weltweit in 150 Rechenzentren verteilt ist. Mit dieser Erweiterung verfolgt Zscaler die Strategie, Unternehmen die schnelle Migration in die Cloud zu ermöglichen und deren Mitarbeitern unabhängig von ihrem Standort den schnellen, sicheren und zuverlässigen Zugriff auf ihre Anwendungen zu erlauben.

Aufbauend auf der multimandantenfähigen Cloud-Architektur vereint die Zscaler Plattform den sicheren Internet Gateway Service, Cloud Sandbox, Next Generation cloud Firewall, Data Loss Prevention, SSL-Entschlüsselung, Bandbreitenkontrolle bei einfacher Richtlinienverwaltung und Reportfunktionalität. Die 150 Rechenzentren weltweit sorgen für den sicheren Zugriff auf das Internet und die Cloud, von jedem Standort oder Gerät und sorgen für den kürzesten Weg des Anwenders zu seinen geschäftskritischen Applikationen. Für hohe Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sorgt die Zusammenarbeit mit ISP und Cloud Service Providern an den Haupt-Internetknoten der Welt.

 

 


About Zscaler

Zscaler (NASDAQ: ZS) enables the world’s leading organizations to securely transform their networks and applications for a mobile and cloud-first world. Its flagship services, Zscaler Internet Access™ and Zscaler Private Access™, create fast, secure connections between users and applications, regardless of device, location, or network. Zscaler services are 100 percent cloud-delivered and offer the simplicity, enhanced security, and improved user experience that traditional appliances are unable to match. Used in more than 185 countries, Zscaler operates a multi-tenant distributed cloud security platform, protecting thousands of customers from cyberattacks and data loss. Learn more at zscaler.com or follow us on Twitter @zscaler.

Zscaler™, Zscaler Internet Access™, and Zscaler Private Access™, ZIA™ and ZPA™ are either (i) registered trademarks or service marks or (ii) trademarks or service marks of Zscaler, Inc. in the United States and/or other countries. Any other trademarks are the properties of their respective owners.


Additional Resources:

Media Contacts:

Karin Gall
EMEA Public Relations
0049 89 54558358
[email protected]