Global leaders are coming to Zenith Live. Are you? Learn More
Global leaders are coming to Zenith Live. Are you?
Learn More

 

Riverbed und Zscaler kooperieren für den schnellen und sicheren Cloud-Zugriff

Die nahtlose Integration der SD-WAN-Lösung und mit Cloud-basierter Security ermöglicht die Absicherung lokaler Internet-Breakouts an jedem Unternehmensstandort

 

 

 

München, November 16, 2017

 

Riverbed Technology und Zscaler integrieren SteelConnect, die Cloud-Networking und SD-WAN-Lösung von Riverbed, mit der Cloud‑Security-Plattform von Zscaler als Basis für die sichere Transformation in die Cloud. Durch die technische Integration der Lösungsangebote profitieren Unternehmen vom schnellen Zugriff auf Anwendungen in der Cloud, indem lokales und abgesichertes Ausbrechen des Datenverkehrs von jeder Niederlassung oder Zweigstelle direkt ins Internet ermöglicht wird. Der Wandel zu einem Cloud-zentrierten Netzwerk- und Sicherheitsansatz geht mit den Vorteilen größerer Flexibilität bei geringeren Kosten für den Verwaltungsaufwand Hardware-basierter Sicherheitsinfrastruktur einher. Da der Internet-Datenverkehr nicht mehr zu einer zentralen Sicherheitsinstanz im Rechenzentrum der Firmenzentrale umgelenkt werden muss, erhalten die Anwender deutlich höhere Performance beim Zugriff zu ihren Anwendungen und Daten in der Cloud, wie etwa Office 365.

Riverbed SteelConnect SD-WAN und Zscaler Cloud Security verbinden den richtigen Nutzer sicher mit der richtigen Anwendung von jedem Gerät und jedem Ort aus. Der Zscaler Cloud-Security Service wurde dazu in die grafische Benutzeroberfläche von SteelConnect integriert, um den Datenverkehr aufbauend auf Anwendungs-spezifischen Richtlinien zu steuern. Dabei wählt die Lösung dynamisch den Weg über das jeweils nächstgelegene der mehr als 100 Zscaler-Rechenzentren weltweit. Dem Anwender steht dadurch die nötige Leistungsfähigkeit zur Verfügung, um den Einsatz Cloud-basierter Services und Breitbandverbindungen über das hybride WAN hinweg auszuweiten.

„Unternehmen stecken mitten im Wandel von veralteten, Hardware-basierten Ansätzen zu SD-Networking. Ihr Ziel ist es, mit den sich wandelnden Geschäftsbedürfnissen in einer Cloud-First-Welt Schritt zu halten. Zugleich ist aber die heutige, hybride IT-Landschaft dezentraler gestaltet. Unternehmensnetzwerke zu verwalten sowie zu sichern bringt neue Herausforderungen mit sich“, erklärt Jerry M. Kennelly, Chairman und CEO von Riverbed Technology. „Die native, nahtlose Integration von Zscaler Security mit Riverbed SteelConnect stellt Unternehmen sowohl die Einfachheit einer richtlinienbasierten Netzwerkorchestrierung als auch die Leistungsstärke und Reichweite einer Cloud-basierten Security bereit.“

„Der Aufstieg von Cloud und mobilen Technologien zwingt Unternehmen Perimeter-basierte Networking- und Sicherheitsansätze zu überdenken“, sagt Jay Chaudhry, CEO und Gründer von Zscaler. „Die nahtlose Integration von Zscalers Cloud-Security-Plattform mit der Riverbed SD-WAN-Lösung bietet Unternehmen die Chance, Cloud-First-Strategien sicher zu übernehmen, die Abläufe in Niederlassungen zu vereinfachen und gleichzeitig Performance, Agilität und Kontrolle zu steigern.“

Zscaler Internet Access (ZIA) befasst sich mit der Absicherung des gesamten Internet-basierten Datenverkehrs und übernimmt durch die Cloud Security Plattform u.a. die Funktion der Firewall und des Proxies. Die Plattform schützt vor Malware, Phishing, Browser-Exploits, schädlichen URLs und Botnets. Dazu wird lediglich der Internet-Datenverkehr an die Zscaler Plattform weitergeleitet und somit in der Cloud gefiltert. Die Zscaler Cloud Firewall als Modul der Security Plattform sorgt für umfassende Sicherheit ohne jegliche Hardware, Software oder Verwaltungsaufwand. Für jedes einzelne Datenbyte erfolgt kontinuierlich eine integrierte Prüfung inklusive SSL-Inspektion. Durch die Cloud-Firewall ist der vollständige Schutz aller Anwender an allen Standorten sowie auf allen Ports und Protokollen gewährleistet.

Riverbed SteelConnect, im April 2016 veröffentlicht, ist die erste und einzige SD-WAN-Lösung der Branche, die Einsatz und Orchestrierung von hybriden WAN, Netzwerken in Niederlassungen und Cloud-Umgebungen vereinheitlicht. Dazu gehört auch die One-Click-Konnektivität und die Optimierung in AWS sowie Microsoft Azure. SteelConnect ermöglicht zudem Zero-Touch-Provisioning, also das Aufsetzen eines weltweiten Netzwerks innerhalb von Minuten sowie kontinuierliches Netzwerkmanagement, das Richtlinien- oder Netzwerkänderungen mit wenigen Mausklicks möglich macht.

 



Über Zscaler

Zscaler (NASDAQ: ZS) unterstützt Organisationen weltweit bei der sicheren Transformation ihrer Netzwerke und Applikationen in eine moderne Arbeitsumgebung, in der Mobilität und die Cloud an erster Stelle stehen. Mit Hilfe der Services Zscaler Internet AccessTM und Zscaler Private AccessTM werden schnelle und sichere Verbindungen zwischen Anwendern und ihren Applikationen hergestellt, unabhängig vom Gerät, Standort oder Netzwerk. Die Zscaler Dienste basieren zu 100% auf der Cloud und bieten höhere Sicherheit und einfache Benutzerführung für den Anwender und damit Vorteile gegenüber traditionellen Appliances. Zscaler betreibt eine multimandantenfähige Cloud Security Plattform, die in mehr als 185 Ländern weltweit tausende Kunden vor Cyberangriffen und Datenverlust schützt.

Mehr unter zscaler.de oder Twitter @Zscaler_DACH.

Zscaler, Zscaler Internet Access und Zscaler Private Access sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen von Zscaler, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Eigner.


Weiterführende Informationen:

Pressekontakt:

Karin Gall 
EMEA Public Relations 
0049 89 54558358
xtnyy@mfpnyre.pbz