Coats stärkt IT- und OT-Sicherheit mit Zscaler Zero Trust Exchange auf dem Weg in die Transformation zur Industrie 5.0

Führender globaler Hersteller setzt auf Zscalers integrierte Sicherheit und Digital Experience Monitoring, um Geschäftsanwendern und Produktionssystemen einen sicheren, leistungsstarken und VPN-freien Zugang zur Cloud und zu privaten Anwendungen zu bieten

San Jose, California, Juli 21, 2022

Zscaler, Inc. (NASDAQ: ZS), der führende Anbieter von Cloud-Sicherheit, kündigt an, dass die Coats Group PLC, der weltweit größte Hersteller von Industriegarnen seit über 250 Jahren, die Cloud-Plattform Zscaler Zero Trust Exchange zur Sicherung seiner Industrie-5.0-Transformation einsetzt. Coats implementiert Zscaler für User und Zscaler für IoT/OT im Zuge des Aufbaus eines Security Service Edge (SSE)-Ökosystems. Darüber erhalten die 17.000 Mitarbeitenden des Unternehmens den sicheren Zugang zu IT- und OT-Systemen, der alle Produktionsstandorte und F&E-Einrichtungen des Unternehmens auf sechs Kontinenten umfasst. 

„Daten und Datenintegrität sind für ein modernes Fertigungsunternehmen von entscheidender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit“, erklärt Benjamin Corll, Vice President für Cybersicherheit bei Coats. „Mit der Einführung von IIoT, KI-gestützter Robotik und anderen vernetzten Industriesystemen in Zusammenarbeit mit menschlichen Experten wird Zscaler uns dabei helfen, einen sicheren Zugang für OT-Anwendungen und -Workloads sowie für User und Geräte auf der Grundlage eines Zero Trust-Ansatzes zu gewährleisten.“ 

Für die Implementierung setzt Coats auf verschiedene, vollständig integrierte Säulen der Zero Trust Exchange-Plattform zum Schutz der Mitarbeitenden und zum Digital Experience Monitoring (DEM). Dazu gehört das Flaggschiff Zscaler Internet Access (ZIA), welches Mitarbeitenden und Auftragnehmern eine optimierte, sichere Konnektivität zum Internet und zu SaaS-Anwendungen bietet, wie Microsoft Office 365. Coats setzt außerdem Zscaler Private Access (ZPA) ein, um einen hochleistungsfähigen, VPN-freien und sicheren Zugriff auf private Anwendungen in Rechenzentren und Private Cloud-Umgebungen zu ermöglichen. 

„Aufgrund der granularen Einsicht in alle Datenströme durch Zscaler können wir unseren Mitarbeitenden, Zulieferern und anderen Drittparteien von überall aus Zugriff auf Basis von kontextbasierten Richtlinien gewähren“, erklärt Corll, „Das gilt auch für unsere Produktionsumgebungen: Dort stellt Zscaler sicher, dass Reparatur- und Wartungstechniker nur auf die Systeme zugreifen können, die sie benötigen, wodurch wir unsere Sicherheitslage erheblich verbessern können.“ 

Um die Performanz von Anwendungen und das Benutzererlebnis auf einem hohen Niveau zu halten, investiert Coats außerdem in Zscaler Digital Experience (ZDX). Damit können Zugriffsprobleme erkannt und schnell behoben werden, bevor sie sich auf Remote- oder Büro-Mitarbeitende, Anwendungen oder Workloads auswirken und zu Beschwerden im Helpdesk führen. 

„ZDX liefert uns detaillierte Informationen, mit denen wir Probleme an der Quelle analysieren und beheben können, anstelle uns auf subjektive Aussagen zu verlassen. Wenn wir die Ursachen angehen, sind die User zufriedener und produktiver in ihrer Arbeitsumgebung“, führt Corll aus. 

Coats erwartet außerdem eine Effizienzsteigerung und Kostensenkung durch die Verbesserung der Helpdesk-Effizienz. „Wegen des Einsatzes von ZDX erwarten wir eine Einsparung von mindestens 150 Helpdesk-Stunden pro Monat in unserem Unternehmen, was fast einer ganzen Vollzeitstelle entspricht. Gleichzeitig wird ZDX dazu beitragen, die Zahl der Vorfälle zu reduzieren, indem es uns die Analysen zur Verfügung stellt, mit denen unsere Implementierung hinsichtlich der Leistung für alle User, Geräte, Anwendungen und Workloads optimiert wird, auf denen Zscaler eingesetzt wird“, erläutert Corll. 

Ein globales Unternehmen wie Coats profitiert darüber hinaus von der Rationalisierung und Vereinfachung der weltweiten Einhaltung von Vorschriften durch die Zscaler-Plattform. „Mit Zscaler sind alle Compliance-Anforderungen und Berichte wie PCI in den USA, DSGVO in der EU oder Vorschriften in anderen Regionen in die Lösung integriert und werden für uns verwaltet. Uns steht damit eine einheitliche, umfassende und einfach zu bedienende Plattform zur Verfügung“, schließt Corll. 

Dhawal Sharma, VP of Product Management bei Zscaler fügt hinzu: „Ob Hemd, Jacke, Schutzkleidung oder sogar Autositze – wann immer man Kleidung trägt, ist es wahrscheinlich, dass man ein Produkt von Coats an sich hat. Wir freuen uns, Coats bei seiner IT-Transformationsreise als Partner zu unterstützen. Dazu gehört, dass wir Coats die End-to-End-Überwachungsfunktionen von ZDX zur Verfügung stellen, um sichere und optimale digitale Erlebnisse zu gewährleisten. Gerne unterstützen wir Coats bei der Umsetzung der Ziele.“ 

 

Zusätzliche Informationen 

Über Zscaler

Zscaler (NASDAQ: ZS) beschleunigt die digitale Transformation, damit Kunden agiler, effizienter, widerstandsfähiger und sicherer werden können. Zscaler Zero Trust Exchange schützt Tausende von Kunden vor Cyberangriffen und Datenverlusten, indem es Nutzer, Geräte und Anwendungen an jedem Standort sicher verbindet. Die SSE-basierte Zero Trust Exchange ist die weltweit größte Inline-Cloud-Sicherheitsplattform, die über mehr als 150 Rechenzentren auf der ganzen Welt verteilt ist.

Medienkontakte

Karin Gall
EMEA Public Relations
0049 89 54558358
[email protected]