Zscaler book

Learn how Zscaler enables work-from-anywhere.

Download the eBook today

Zscaler book

Learn how Zscaler enables work-from-anywhere.

Download the eBook today

Select your role & we’ll curate content specifically for you
Blogs > Corporate

Zscaler als einziger Leader im Gartner Magic Quadrant für Secure Web Gateways (2020) ausgezeichnet

Zehnte Auszeichnung in Folge unterstreicht die Bedeutung der Zscaler Zero Trust Exchange für die Transformation

Published on:

Authored by:

Jay Chaudhry

Zscaler als einziger Leader im Gartner Magic Quadrant für Secure Web Gateways (2020) ausgezeichnet

Für Zscaler markiert die Auszeichnung als alleiniger Leader im diesjährigen Gartner Magic Quadrant für Secure Web Gateways einen weiteren Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens, das damit zum zehnten Mal in Folge im Leader-Ranking von Gartner vertreten ist. Neben der Alleinstellung als Leader belegt Zscaler jeweils die Spitzenposition für „die Fähigkeit der Umsetzung“ und „die kompletteste Vision“. Ermöglicht wurde dieser Erfolg durch progressive Führungskräfte, die Veränderung als Chance für ihren Wettbewerbsvorteil begreifen, durch Geschäftspartner, die die Zukunftsvision des Unternehmens mittragen und nicht zuletzt durch den Enthusiasmus und das Engagement der Mitarbeiter.

Gartner

Bei der Unternehmensgründung stand die Überzeugung Pate, dass die digitale Transformation in zahlreichen Branchen einen grundlegenden Wandel auslösen würde. Einen Wandel, der Produktivitätsgewinne ermöglicht und Unternehmen befähigt, mit mehr Agilität, Intelligenz und Resilienz zu wirtschaften. Der aber auch ein Umdenken in puncto Netzwerksicherheit zwingend erforderlich macht. Denn es war abzusehen, dass herkömmliche Ansätze mit zunehmender Mobilität der User an Relevanz verlieren werden. Wenn mehr und mehr Anwendungen aus dem Netzwerk in die Cloud umzogen, erweist sich die Legacy-Infrastruktur über kurz oder lang als Hemmschuh für die Transformation. Unter diesen neuen Vorzeichen lassen sich Sicherheit und Datenschutz nur durch Überprüfung des gesamten SSL-Traffics gewährleisten. Gleichzeitig muss zur Reduzierung der Cyber-Risiken die Angriffsfläche minimiert werden.

Inzwischen hat sich nicht nur diese Zukunftsprognose bestätigt, sondern es ist eine massive Beschleunigung der Tendenz zu beobachten, die sich vor gut zehn Jahren abzeichnete: Bei vielen Unternehmen ist das „Cloud first“-Prinzip längst Realität. Wenn ein ganzes Unternehmen vom Laptop oder Smartphone aus über eine WLAN-Verbindung gemanagt werden kann, muss das Backbone an Netzwerk und Sicherheit neu definiert werden. Dieses perspektivische Umdenken – weg von den bisher üblichen Einzellösungen, hin zu mehr Sicherheit und weniger Komplexität durch eine Best-of-Breed-Plattform, die nur im Rahmen einer Cloud-nativen Proxy-Architektur bereitgestellt werden kann – wird im Gartner Magic Quadrant honoriert. Mit der Zscaler  wird kontinuierlich Innovationskraft unter Beweis gestellt, die Secure Web Gateways neu definiert. Im Gartner-Report finden insbesondere folgende Punkte Erwähnung:Zero Trust Exchange wird kontinuierlich Innovationskraft unter Beweis gestellt, die Secure Web Gateways neu definiert. Im Gartner-Report finden insbesondere folgende Punkte Erwähnung:

 

  • Effektive Malware-Erkennung durch Überprüfung sämtlicher Inhalte (einschließlich SSL-/TLS-Traffic) durch eine Cloud-native Proxy-Architektur
     
  • Erweiterung durch inline CASB-Funktionalität zur Erkennung und Verwaltung von Cloud-Applikationen, Bedrohungsabwehr und DLP-Integration (einschließlich API-Integration mit gängigen SaaS-Anbietern zur erweiterten Anwendung von DLP auf Daten im Ruhezustand)
     
  • Remote Browser Isolation durch Integration der Appsulate-Technologie in Zscaler Internet Access (ZIA)
     
  • Erweiterung des Angebots durch CSPM  (Cloud Security Posture Management) und digital Experience Monitoring (Zscaler Digital Experience)

Jede Erweiterung des Funktionsumfangs stärkt die Effektivität der Plattform zur Unterstützung der sicheren digitalen Transformation. Neben einem branchenführenden SASE -Framework stehen Unternehmen sämtliche weiteren Sicherheitsfunktionen zur Verfügung, die zur Realisierung eines „Cloud first“-Ansatzes unverzichtbar sind. Von Anfang an hatte für Zscaler die Erfüllung der Kundenbedürfnisse absolute Priorität, wobei jede neue Innovation einen weiteren Schritt in der erfolgreichen digitalen Transformation unterstützen soll.

Diese Strategie hat sich als Erfolgsrezept erwiesen: Mittlerweile vertrauen über 4.500 Unternehmen in 185 Ländern – darunter 450 der Forbes Global 2000 – auf die Lösungen von Zscaler. Für die Unternehmen, die in Rekordzahl die digitale Transformation angehen, ist die Zero Trust Exchange eine sichere Investition in die eigene Zukunft. 

Die erneute Ehrung durch Gartner kann als Bestätigung des Kurses gewertet werden, den Zscaler seit nunmehr einem Jahrzehnt konsequent fährt. Zugleich werden dadurch auch die Loyalität und Unterstützung der Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter honoriert. 

Nicht unterschätzt werden darf auch der Beitrag der zukunftsorientierten Entscheidungsträger bei Gartner, die den Status quo immer wieder in Frage stellen und Unternehmen dadurch herausfordern, hochgradig differenzierte, konkurrenzfähige Lösungs- und Leistungsangebote zu entwickeln. Ohne diese Unterstützung täten innovative Unternehmen wie Zscaler sich sehr viel schwerer in dem Bestreben, Legacy-Anbietern mit revolutionären neuen Ansätzen den Markt streitig zu machen. Eine wichtige Rolle spielte hier insbesondere die Zusammenarbeit mit Vordenkern wie Lawrence Orans, Peter Firstbrook, Neil McDonald und zahlreichen weiteren Analysten von Gartner, deren fester Glaube an eine Cloud-native Zukunft Zscaler zum weiteren Ausbau der Plattform anspornte. Der erste Entwurf für die Zscaler Zero Trust Exchange entstand auf einer Serviette bei einem gemeinsamen Mittagessen, zu dem sich Zscaler-CEO Jay Chaudhry and Peter Firstbrook in Thornbury zwei Autostunden nördlich von Toronto trafen. Im Laufe der langjährigen Geschäftsbeziehung profitierte Zscaler immer wieder vom Feedback des Gartner-Teams, das zu einer schärferen Profilierung und Stärkung der angebotenen Lösungen und Produkte führte. Die sichere digitale Transformation nimmt zunehmend Fahrt auf. Zscaler steht noch ganz am Anfang seiner Erfolgsgeschichte.

 

Ein Gratisexemplar des Gartner-Reports „Magic Quadrant for Secure Web Gateways“ für 2020 kann hier heruntergeladen werden.


Gartner spricht keine Empfehlungen für die in Forschungspublikationen aufgeführten Anbieter, Produkte und Dienstleistungen aus und rät Technologie-Anwendern nicht, ausschließlich die Anbieter mit den besten Bewertungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner geben die Meinung von Gartner Research wieder und sollten nicht als Tatsachenaussagen ausgelegt werden. Gartner übernimmt keinerlei Gewährleistung, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf diese Forschung sowie für die Markttauglichkeit oder Eignung der genannten Produkte für einen bestimmten Zweck. Diese Grafik wurde von Gartner, Inc. in einem umfangreicheren Forschungsdokument veröffentlicht und sollte im Kontext des gesamten Dokuments bewertet werden. Das Gartner-Dokument ist auf Anfrage bei Zscaler erhältlich. Gartner Magic Quadrant for Secure Web Gateways, Lawrence Orans, John Watts, 8. Dezember 2020

 



Suggested Blogs