Zscaler book

Learn how Zscaler enables work-from-anywhere.

Download the eBook today

Zscaler book

Learn how Zscaler enables work-from-anywhere.

Download the eBook today

Select your role & we’ll curate content specifically for you
Blogs > Corporate

Cloud-Einführung mit Weitblick: Resümee eines Projektleiters nach 5 Jahren Zscaler

Published on:

Authored by:

Sven Hinze

Category:

Cloud

Cloud-Einführung mit Weitblick: Resümee eines Projektleiters nach 5 Jahren Zscaler

Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr gehört es zu meinen Aufgaben, Brände zu löschen. In meiner Freizeit mache ich das gerne, im Kontext meines Jobs allerdings nicht. Gerade im Bereich von Cybersecurity ist Weitblick und Prävention unabdingbar, um die Sicherheit eines Unternehmens zu gewährleisten.

Deswegen war uns in der IT-Abteilung von SICK klar, dass das “End of Life” unserer Legacy-Appliances 2015 ein idealer Zeitpunkt für den Umstieg auf Cloud Security war, bevor uns die Hardware-Lösung in einen “firefighting” Modus versetzen würde. In Gesprächen mit dem Betriebsrat zeigte sich dies ebenfalls als gutes Argument für den Wechsel. 

Zu diesem Zeitpunkt waren Cloud-Lösungen noch früh im “Technology Adoption Life Cycle” und wurden gerade in der Führungsebene eines mittelständischen deutschen Unternehmens – wie SICK – etwas vorsichtig betrachtet. Doch die technologische Überlegenheit von Zscaler half uns unsere Stakeholder davon zu überzeugen, ein “Early Adopter” zu werden. Wir konnten damit Weitblick beweisen und das Unternehmen in eine starke Position für zukünftiges Wachstum bringen - und das hat sich ausgezahlt. In der Retrospektive hat sich die damalige Entscheidung vielfach bewährt, wie wir nahezu monatlich bestätigt bekommen.

Zscaler war der erste große Cloud-Anbieter, den wir im Unternehmen ausrollten. In Hinblick auf unsere digitale Transformation der letzten fünf Jahre war es extrem hilfreich bei der Sicherheit anzufangen, um die Grundlage für eine Cloud-ready Infrastruktur und damit für weitere Cloud-Projekte zu schaffen. Dieser Weitblick hat es uns erlaubt strategisch zu planen, anstatt ständig auf neue Anforderungen reagieren zu müssen und sprichwörtlich „Feuer zu löschen“. 

Heute bildet die hoch integrierte Plattform von Zscaler – Zero Trust Exchange – das Grundgerüst unserer IT und ermöglicht es unseren dezentralen Entwicklungsteams auf höchstem Niveau zu kooperieren und Cloud-Anwendungen zu nutzen, ohne dass Sicherheit einen Flaschenhals darstellt.

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit mit Zscaler hatten wir vier Internet Breakouts weltweit. Uns war bewusst, dass die Entwicklung immer stärker in Richtung Cloud gehen würde. Daher wäre es weder wirtschaftlich noch operativ sinnvoll gewesen, Hardware in neuen Standorten zu installieren, um backhauling zu vermeiden. In den letzten Jahren konnten wir über 40 neuen Standorten innerhalb kürzester Zeit schnellen Zugriff auf Internet sowie SaaS bereitstellen und das auf Basis unserer Cloud-ready Infrastruktur. Mit lokalen Internet Breakouts und dem Zscaler Client Connector sind unsere Mitarbeiter immer geschützt und können auf schnellstem Wege auf ihre Anwendungen zugreifen. 

Für mich persönlich, als Inhouse Cyber Security Consultant, war Zscaler auch ein absoluter Game Changer. Während mich früher gleich am Morgen die Anmeldung in verschiedenen Admin-Konsolen einige Zeit und Nerven kostete, habe ich heute mit Zscaler eine zentrale Management-Oberfläche. Wenn ich eine neue Regel hinzufüge, muss ich mir keine Gedanken machen, wie das technisch am besten umzusetzen ist und wie man die Regel auf zahlreiche Appliances verteilt. 

Meine Admin-Tätigkeiten haben sich seit Zscaler deutlich vereinfacht. Mit der gewonnenen Zeit kann ich unseren internen Kunden nun den Service bereitstellen, den sie brauchen. Auch muss ich keine Wochenenden mehr mit Wartungsarbeiten verbringen, sondern kann mit meinen Feuerwehrkollegen die echten Brände löschen.

Auch für meine berufliche Laufbahn war die Umstellung auf Zscaler unheimlich interessant. Als Projektleiter komme ich durch die ständigen Innovationen der Plattform immer wieder mit neuen Themenbereichen in Berührung. Im Laufe der Jahre haben wir eine vollständige SSL-Inspektion ausgerollt und eine Cloud Firewall sowie Cloud Sandbox zu unserem Sicherheits-Portfolio hinzugefügt. Auch bei zukünftiger Migration zu Cloud Collaboration tools ist Zscaler nicht mehr wegzudenken und wir ziehen in Betracht, weitere Plattformkomponenten, wie Zscaler Private Access und Zscaler Digital Experience, zu implementieren.

Zscaler Zero Trust Exchange ist weitaus mehr als die Cloud-Version eines Web-Proxy, mit der wir vor fünf Jahren gestartet sind. Es eröffnet mir und dem gesamten Team die Chance, die digitale Transformation von SICK entscheidend mit voranzutreiben.


Lesen Sie in dieser Fallstudie mehr darüber, wie Zscaler SICK bei der digitalen Transformation unterstützt hat.



Suggested Blogs